Green_Green_Gras_by_elpr1
Green_Green_Gras_by_elpr2

19.01.2007

SC Sternbusch mit neuer Vereinsf├╝hrung

Bekannte Gesichter zeigen sich als neuer Vorstand des SC Sternbusch. Detlef  Meyer bisher 2. Vorsitzender ├╝bernahm die F├╝hrung des Vereins. F├╝r den  Posten des 2. Vorsitzenden und Jugendobmann A-C Jugend w├Ąhlten die  Mitglieder Michael M├╝ller. Kassenwart wurde Gottfried Ostendorf.  Christian Stuckenberg wurde als 3. Vorsitzender wieder gew├Ąhlt. Die  Nachfolge von Torsten (Max) Schr├Âder als Fussballobmann ├╝bernahm Frank  Knoop. Schriftf├╝hrer wurde Martin Willenborg. Hermann Busse ├╝bernimmt  zuk├╝nftig neben Dieter Behnen das Amt des Beisitzers und wird dem Verein weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Aus dem Vorstand schied  nach 23 Jahren Hans-Peter Zuckschwerdt aus. Er geh├Ârte zu den  Gr├╝ndungsmitgliedern des Vereins. Auch er sagte genau wie der  ausgeschiedene Max Schr├Âder seine Unterst├╝tzung dem Vereins zu. Weiter  wurde eine Beitragserh├Âhung abgelehnt, trotz gestiegener Ausgaben im  vergan- genen Jahr. Diese Massnahme wurde f├╝r ein Jahr verschoben.  Zus├Ątzlich sorgte der Zeitungsbericht, der unter der Woche in der MT zu  lesen war, f├╝r reichlich Gespr├Ąchsstoff. Die ersten Reaktionen der  Stadtf├╝hrung sind ein kurzfristig vereinbarter Termin mit dem  Verp├Ąchter. Die Versammlung, die ein wenig sp├Ąrlich besucht war endete  gegen 21:30 Uhr mit einem kleinen Umtrunk.

IMG_3917A02

IMG_3913A02

Gl├╝ckwunsch an Detlef Meyer als 1. Vorsitzender durch seinen Vorg├Ąn- ger Hermann  Busse. Mit einem Pr├Ąsent f├╝r langj├Ąhrige T├Ątigkeit im Verein bedankte  sich H. Busse bei Hans-Peter Zuckschwerdt und Torsten (Max) Schr├Âder.

IMG_3920A02

Der neue Vorstand des SCS stellte sich nach der Wahl zum Foto

24.02.2007

B-Juniorinnen - Hallenvizekreismeister

Am Ende konnten nur die Gastgeber des VfL Markhausen unsere M├Ądels vom  ersten Gewinn der Hallenkreismeisterschaft abhalten. Nach einer  erfolgreichen Vorrunde gegen die Mitfavoriten aus Bunnen und Friesoythe  gelang unseren M├Ądels der Einzug in Finale. Hier wurden die Gastgeber  frenetisch von einer voll besetzten Halle angefeuert. So eine Situation  kannte unsere Mannschaft noch nicht. Trotzdem hielten sie sehr gut  dagegen und verloren knapp mit 2:3 gegen den VfL. Trotzdem ein klasse  Erfolg, herzlichen Gl├╝ckwunsch.

16.04.2007

EWE-Cup - Pele Wollitz im Sternbusch

P├╝nktlich zum Training mit unserer 1. E-Jugend erschien Klaus-Dieter (Pele)  Wollitz im Sternbusch. Im Rahmen des EWE-Cups kam er als Pate unserer  Mannschaft und absolvierte mit den Jungs eine aus- giebige  Trainingseinheit. Die Spieler waren mit Begeisterung bei der Sache und  nahmen Tips und Tricks des Profis vom VfL Osnabr├╝ck gerne an. Nach  einigen ├ťbungen zur Schnelligkeit und Ballf├╝hrung wurde dann schnell das Leder ins Spiel gebracht. Torschusstraining, Dribblings und auch  Anleitungen f├╝r den Torwart gab Pele Wollitz zum Besten. Als zum Ende  eines kleines Spiel gab und der Autogramm- stift g├╝hen musste waren alle rundum zufrieden. Das sehr gute Wetter gab ein ├ťbriges hinzu.

IMG_425102

Pele Wollitz zeigt der E-Jugend den Weg zur Trainingseinheit

IMG_425502

IMG_426802

IMG_427902

IMG_429402

IMG_430702

Bilder vom EWE-Cup-Training, aufw├Ąrmen (o.li.) Torwarttraining (mi li.), Pele  Wollitz machte es selber vor (ob. re.), Autogramme ohne Ende!

28.07.2007

OMT-Cup Finale nach zehn Minuten entschieden!

Im D-Zug Tempo ├╝berrannte Hansa Friesoythe den klassen- h├Âheren Gegner aus Sevelten. Bereits nach 10 Minuten f├╝hrten die Friesoyther bereits mit  3:0. Damit war das Finale bereits entschieden. Die Sevelter hatten heute nichts entgegen zu setzen. Nach dem Wechsel erh├Âhten die Hanseaten  locker auf 6:0, ehe dem Sternbuschnachbarn der Ehren- treffer gelang. Im Spiel um Platz 3 siegten die Gastgeber mit 4:3 gegen den SV  Nikolausdorf. Nach einem klassischen Fehlstart und einem 0:2 R├╝ckstand  wurde die Mannschaft wach. Bis zur Halbzeit wurde die Partie gedreht.  Nach dem Wechsel gelang noch der 4:2 Treffer, dann konnte Nikolausdorf  nochmals auf 3:4 verk├╝rzen.

DSCF146702

DSCF144402

DSCF144702

Bild oben: Der Friesoyther Kapit├Ąn nimmt den Pokal und Siegerscheck aus den  H├Ąnden des Hauptsponsors entgegen. Bilder unten: Friesoythe zeigte die  schnelleren Kombinationen, so dass der Sevelter Torh├╝ter alle H├Ąnde voll zu tun hatte.

23.07.2007

24.07.2007

25.07.2007

28.07.2007

18:00 Uhr SC Sternbusch - BW Galgenmoor┬  19:30 Uhr SV Nikolausdorf -┬  Friesoythe II

18:00 Uhr BW Galgenmoor - SF Sevelten┬  ┬  19:30 Uhr Hansa Friesoythe II - BW L├╝sche

18:00 Uhr SC Sternbusch - SF Sevelten 19:30 Uhr SV Nikolausdorf - BW L├╝sche

16:30 Uhr SC Sternbusch - SV Nikolausdorf ┬  18:00 Uhr Hansa Friesoythe - SF Sevelten

6:0 0:3

0:1 5:1

0:2 3:3

4:3 6:1

DSCF140702

DSCF141002

Bild oben: Spiel vom Platz 3, oben Treffer durch Mirko Hell, keine Chance  f├╝r den Torwart aus Nikolausdorf, unten kann der Torwart einen h├Âheren  R├╝ckstand verhindern und holt den Ball aus dem Winkel.

20.10.2007

Sportlerball gut besucht!

Wie in jedem Jahr fanden sich im Sch├╝tzenhof viele G├Ąste zum Sportlerball  des SC Sternbusch ein. Eine besondere Ehrung erhielt Hans-Peter  Zuckschwerdt f├╝r seine langj├Ąhrige T├Ątigkeit im Vorstand. Er geh├Ârt zu  den Urgesteinen des Vereins und erhielt aus den H├Ąnden des 1.  Vorsitzenden Detlef Meyer ein Pr├Ąsent. Sportler des Jahres wurde diesmal eine komplette Abteilung des Vereins, die Herrenfussballer. Beide  Herrenmannschaften konnten den Aufstieg erreichen. Die 1. Herren wurde┬   Meister der 1. Kreis- klasse und Gewinner des Fairnesspokals.  Anschliessend folgte die traditionelle Tombola mit vielen wertvollen  Preisen. Mit viel Musik und Tanz wurde abschliessend bis in den fr├╝hen  Morgen gefeiert.

DSCF269203

DSCF270402

Fotos der Ehrungen, Bild oben: Hans-Peter Zuckschwerdt an der Seite seiner  Frau und den Vereinsvorsitzenden, Bild unten: Ehrung f├╝r den  Herrenbereich durch den 1. Vorsitzenden.

31.12.2007

Tor des Jahres 2007!

DSCF183902

Das war wohl das Tor des Jahres durch Viktor Katron in der Partie gegen den SV Th├╝le.

16.01.2007

SC Sternbusch vor dem totalen Aus

Schreckensszenario direkt vor der Generalversammlung. Es deutete sich bereits in der  Vergangenheit an, wurde aber nie publik gemacht. Das Sportplatzgel├Ąnde  des SCS soll Baugebiet werden. Der Eigent├╝mer der Fl├Ąchen hat in einem  Telefonat mit der Vereinsf├╝hrung klar gemacht, den z.Zt. bestehenden  Pachtvertrag nicht ├╝ber das Jahr 2014 hinaus zu verl├Ąngern. Damit steht  der Verein ein Jahr vor seinem 25-j├Ąhrigen Jubil├Ąum vor dem Aus im Jahr  2014. Eigentlich sollt eine Trib├╝ne im Sternbusch entstehen, hierzu  ben├Âtigt man allerdings einen neuen Pachtvertrag auf 25 Jahre. Diesen  lehnt Meyer-Hemmelsb├╝ren aber ab. F├╝r einen Neubau an einer anderen  Stelle im Sternbusch steht kein Geld zur Verf├╝gung. So bleibt nur noch  sieben Jahre weiter kicken und den Verein langsam sterben las- sen.  Vielleicht besteht ja noch ein wenig Hoffnung, wenn es gelingt die  Politiker auf unsere Seite zu ziehen.

IMG_0307a0202

bagger02

27.05.2007

Stehen hier in einigen Jahren Einfa- milienh├Ąuser? Der Sportplatz soll platt  gemacht werden, dann k├Ânnen ├╝ber 300 Kinder im SCS keinen Fussball mehr  spielen! Wird es auf dem Sportplatz schon bald so aussehen, wie auf dem  Foto links?

1. Herren - Meister der 1. Kreisklasse

DSCF013502

Es ist vollbracht, nach zehn Jahren kehrt unsere 1. Herren als Meister der 1. Kreisklasse wieder in die Kreisliga zur├╝ck. In einem spannenden  Spiel wurde die Mannschaft von SW Lindern mit 3:1 besiegt. Vor dem Spiel war die Nervosit├Ąt allen anzumerken, der Trainer brachte schon  Vergleiche mit Hannover 96 ins Spiel. Und so begann die Partie dann  auch. Direkt nach Anpfiff gelang den Gastgebern per Kopfball das 1:0. Da hatten sich noch gar nicht alle Zuschauer hingesetzt und es war  passiert. Mit zunehmender Zeit ├╝bernahm dann unser Team die Kontrolle  ├╝ber das Spiel und setzte Lindern fortan m├Ąchtig unter Druck. Es dauerte bis zur 30. Minute, da war der Bann gebrochen. Maxim Kitow bekam den  Ball freistehend und schob ihn dann unter dem herauslaufenden Torwart  unter durch. Mit diesem Spielstand wurden dann auch die Seiten  gewechselt. Das Ergebnis reichte aber keiner der beiden Mannschaften.  Lindern musste gewinnen, um aus den Abstiegsregionen zu kommen, unser  Team konnte sich nicht auf die Sch├╝tzenhilfe der anderen Mannschaften  verlassen. Es dauerte auch einige Zeit bis die erl├Âsenden Treffer  fielen. In der 75. Minute war es dann soweit und der Ball zappelte im  Netz der Gastgeber. Jetzt war der Bann gebrochen, es folgten zwar noch  einige st├╝rmische Angriffe der Linderner, aber ohne einschlagenden  Erfolg. Kr├Ânung war dann das 3:1 f├╝nf Minuten vor Schluss. Damit war  dann alles klar f├╝r eine brausende Meisterschaftsfeier. Insgesamt hat  die Mannschaft ├╝ber die gesamte Saison einen hervorragenden Fusball  gespielt und ist somit verdient Meister der 1. Kreisklasse geworden.  Herzlichen Gl├╝ckwunsch an Mannschaft und nat├╝rlich an den Macher des  Erfolges, unseren Trainer Werner Biskup. Weiter Bilder vom Spiel und der Jubelfeier nach Spielende seht ihr in der Fotogalerie. Achtung ab  sofort sind noch mehr Bilder im Netz .

DSCF013002

DSCF011402

DSCF013902

DSCF013702

16.08.2007

├ťberraschungssieg der B-Jugend

Damit hatte wohl niemand gerechnet. Die neu formierte B-Jugend ge- wann zur  ├ťberraschung aller Zuschauer das eigene Turnier im Rahmen der  Sportwoche. Im Finale unter Leitung des sehr guten Schiedsrichters  Werner Biskup siegten die B-Junioren gegen die Bezirksligatruppe von BV  Cloppenburg II mit 1:0. Im Endspiel machten die Cloppenburger zwar sehr  viel Druck auf das Tor des Gastgebers aber einen Treffer konnten sie  nicht erzielen. Im Gegenteil der SCS hatte die Grosschance auf das 2:0,  konnte diese aber nicht verwerten. Bei den┬  C-Junioren setzete sich der  BVC vor BV Garrel I durch. Gestern bereits gewann der VfL L├Âningen bei  den B-Juniorinnen. Unsere Mannschaft belegte leider nur den dritten  Platz. Bei den D-Junioren landete der SCS auf Platz 2. Hier gewann die  Mannschaft vom BV Cloppenburg.

17.08.2007

Finanzamt verteidigt Titel beim Beh├Ârdenturnier

Wie bereits im letzten Jahr heisst der Sieger des 3. Cloppenburger Be-  h├Ârdenturniers Finanzamt Cloppenburg. In der Vorrunde wurde nur ein  Punkt gegen die Polizeiauswahl abgegeben und so konnte der Titelver-  teidiger im Halbfinale das DRK mit 4:3 nach Neunmeterschiessen be-  zwingen. Aber auch im Endspiel musste wieder das Neunmeterschies- sen  die Entscheidugn bringen. Hier ging es gegen das Amtsgericht, die hatten im Halbfinale den Landkreis besiegt. Hier waren dann sogar 10 Neunmeter notwendig bis zur Entscheidung, die dann mit 5:4 denkbar knapp ausfiel. Somit geht der Wanderpokal wieder f├╝r ein Jahr zum Finanzamt.

DSCF172902

Vorm Endspiel Finanzamt gegen Amtsgericht.

DSCF175902

DSCF178602

19.08.2007

Sportwoche 2007 BV Essen Turniersieger

Nun ist die Sportwoche 2007 des SC Sternbusch Geschichte. Zum Abschluss  lieferten sich dei E-Jugend Teams aus ├╝ber 10 Vereinen einen spannenden  Vergleich. Letztendlich gewann der BV Essen im Neunmeterschiessen gegen  den BV Cloppenburg mit 2:0. Im Spiel um Platz 3 gewannen die Gastgeber  mit 1:0 gegen den SV H├Âltinghausen. Die Jugendturniere am Sonntag waren  ein gro├čer Erfolg. Ein beson- deres Dankesch├Ân gilt allen Betreuern und  Helfern, die zum Gelingen der Sportwoche beigetragen haben.

DSCF188302

Halbfinale SC Sternbusch - BV Cloppenburg endete mit 1:2

DSCF191102

DSCF191202

Neunmeter gehalten 2:0 - Siegeslaune beim BV Essen

IGS erfolgreich beim Turnier d. Sternbuschvereine

Am Ende war es ├Ąusserst knapp zwischen der IGS und dem Zug Sternbusch. Das Torverh├Ąltnis musste die Entscheidung bringen, da beide am Schluss  punktgleich waren und auch der direkte Vergleich 1:1 endete. Drei mehr  geschossene Tore brachten der IGS den Sieg in einem spannenden Turnier.

01.12.2007

Alte Herren Generalversammlung

CIMG185502

31.12.2007

Am vergangenen Freitag fand die General- versammlung unserer  Altherrenabteilung statt. In der F├╝hrungsspitze gab es einen Wechsel.  Nach jahrelanger T├Ątigkeit gab Vincenz Holt- haus sein Amt in die H├Ąnde  von Pauly Kl├Ąnelschen. Zum Kassenwart wurde Gerd Nienaber gew├Ąhlt. Als  Schriftf├╝hrer wurde Dieter Behnen in seinem Amt best├Ątigt. Kassenpr├╝fer  wurden H-P Zuckschwerdt und Norbert Ropke.

Jahresr├╝ckblick 2007 - das Superjahr endet!

Was f├╝r ein Jahr 2007 f├╝r den SC Sternbusch. Die sportlichen Erfolge  stellen bisher den H├Âhepunkt in der fast 25-j├Ąhrigen Vereinsgeschichte  dar. Unsere 1. Herren wurde Meister der 1. Kreisklasse und stieg in die  lang ersehnte Kreisliga auf, in der sie als Aufsteiger eine bisher sehr  gute Hinrunde gespielt hat. Hiermit war vor knapp zwei Jahren ├╝berhaupt  nicht zu rechnen, denn da ging es noch gegen den Abstieg aus der 1. KK.  Nicht weniger erfolgreich spielte unsere 2. Herren, die als Vizemeister  der 3. KK in die 2. KK aufstiegen. Auch sie spielen hier als Aufsteiger  im Mittelfeld sehr gut mit. Unsere A-Jugend stieg leider aus der  Bezirksliga ab und l├Âste sich zum Saisonende auf. Die anderen  Jugendmannschaften zeigten durchaus ansprechende Leist- ungen. Unsere  beiden F-Jugend Teams wurden jeweils Staffelsieger und die C-Jugend  errang die Vizemeisterschaft. Die M├Ądels wurde Hallenvizekreismeister  und die E-Jugend errang bei den Deutschen Meisterschaften im  Streetsoccer einen sehr guten 3. Platz. Auch neue Vereinsverantwortliche haben das Ruder im Verein ├╝bernommen. Detlef Meyer wurde 1.  Vorsitzender, Michael M├╝ller 2. Vorsitzender und Gottfried Ostendorf  ├╝bernahm die Kassenf├╝hrung. Bei den Altherren gab Vincenz Holthaus sein  Amt an Pauly Kl├Ąnelschen ab. Auch prominenten Besuch gab es in diesem  Jahr. Pele Wollitz und Uwe Reinders gaben sich ein Stelldichein im  Sternbusch. Sie leiteten je- weils Trainingsnachmittage f├╝r die Jugend.  Sportler des Jahres auf dem diesj├Ąhrigen Sportlerball wurde H.-P:  Zuckschwerdt f├╝r seine Verdienste im Verein. ├ťbrigens er hat auch schon  mal aktiv gespielt. Viele weitere Veranstaltungen rundeten das Jahr ab.  Zu erw├Ąhnen sind hier die ausgerichteten Jugendturniere, der OMT-Cup  sowie die Teil- nahme am Cityfest. Im neuen Jahr feiert unser Verein  sein 25-j├Ąhriges Bestehen. Viele H├Âhepunkte stehen im neuen Jahr ins  Haus. Am Ende m├Âchte sich der Verein bei allen ehrenamtlichen Helfern,  Trainer und Betreuer und den Sponsoren f├╝r die geleistete Unterst├╝tzung  bedanken und w├╝nscht allen ein erfolgreiches Jahr 2008.