Green_Green_Gras_by_elpr1
Green_Green_Gras_by_elpr2

20.01.2011

Schippe hat fertig!

So nun ist es fast vollbracht. Die Renovierung des Vereinsheimes ist  abgeschlossen. Was die freiwilligen Helfer in den letzten Wochen  geleistet haben, ist gar nicht hoch genug anzurechnen. Unseren Schippe  muss man wieder mal Allen voranstellen. Er hat seinen ganzen Urlaub in  den Dienst des SCS gestellt. Jeden Tag von morgens bis abends brannte  das Licht im Vereinsheim und das Baustellenradio war meistens Schippes  Alleinunterhalter, da die Anzahl der Helfer sehr gering war. Jetzt gilt  es pfleglich mit der Einrichtung umzugehen, dies bedeutet Kabinen sauber hinter- lassen, Fussballschuhe draußen ausziehen usw., ansonsten muss  nĂ€chstes Jahr wieder saniert werden und dann bekommt man Ärger mit  Schippe.

18.02.2011

Ehrung fĂŒr Schippe und Thomas von Höfen

Bild 1 NWZ02

Silberne Ehrennadel fĂŒr besondere Verdienste wurde Schippe verliehen!

Bild 2 MT

Verabschiedung unseres Jugendobmanns Thomas von Höfen durch Hans-Peter Zuckschwerdt.

04.06.2011

DFB-Mobil zu Gast im Sternbusch

Bei bestem Sommerwetter rollte das DFB-Mobil pĂŒnktlich auf unser  Sportplatz- gelĂ€nde. Die beiden DFB-Trainer hatten ein reichhaltiges  Angebot fĂŒr unsere Jugendspieler der E- u. F-Jugend parat. Gespannt  lauschten die jungen Kicker den Anweisungen der Trainer und auch unsere  Jugendtrainer wurden in neue moderne Trainingsmethoden eingewiesen. Die  Zeit fĂŒr die Veranstaltung verging viel zu schnell, so spannend waren  die Einheiten. Zum Abschluss wurde dann noch gemeinsam gegrillt, so dass es rund um eine tolle Werbung fĂŒr den Jugendfussball gab. (Bilder)

DSC06740

P1030187

DSC06715

Rainer Sobiech im FachgesprÀch mit unseren Jugendtrainern

DSC06695

Lothar Lischewski leitete die Trainingseinheiten der Jugendmannschaften

09.07.2011

Fußballkreistag - Ehrung fĂŒr Hermann Busse

Das war fĂŒr unseren 3. Vorsitzenden schon eine handfeste Überraschung. Auf  dem Kreisfußballtag erhielt Hermann Busse die Verdienstnadel des Nieder- sĂ€chsischen Fußballverbandes in Gold. Damit wurde er fĂŒr sein  jahrzehnte- langes Engagement fĂŒr den Fußball ausgezeichnet. Der  Vorsitzende des NFV Kreis Cloppenburg Werner Busse nahm persönlich die  Ehrung vor.

DSC06958

12.08.2011

Ü 32 Altherren - Stadtmeister 2011

Ein 0:0 gegen den DJK SV Stapelfeld reichte heute Abend zum Gewinn der  Stadtmeisterschaft. Zum ersten Mal gewann unsere Ü 32 diesen Titel. Zum  Spiel: In einem abwechlungsreichen Match kam Stapelfeld immer wieder in  Richtung Stenbusch-Tor, aber vorm sechszehnmeter Raum war Schluß mit der Überlegenheit. Beide Teams schenkten sich nichts, so dass das Remis am  Ende verdient war. Die beste Chance hatte der SCS durch Markus Henke,  aber die Latte stand im Weg. So wurde man ohne Gegentreffer verdienter  Stadtmeister.Den Pokal nahm die Mannschaft entgegen und prĂ€sentierte ihn den mitgereisten AnhĂ€ngern fĂŒr die Jubelfeier. (Bilder)

DSC07482

19.08.2011

Mirco Hell sagt “Ja”

Jetzt wurde es vollbracht. Heute heiratete Mirco seine Frau Natascha im  Cloppenburger Standesamt. Zahlreiche GĂ€ste hatten sich vorm Standesamt  eingefunden um dem jungen Brautpaar zu gratulieren. NatĂŒrlich war auch  der SC Sternbusch unter den Gratulanten. StandesgemĂ€ĂŸ erhielt das junge  Paar einen großen Blumenstrauß in den Farben grĂŒn-weiß. FĂŒr die Zukunft  wĂŒnschen wir beiden das Allerbeste!

DSC07498

15.10.2011

Bastian Teschner - Sportler des Jahres

Groß war der Jubel im Saal als der 1. Vorsitzende Hans-Peter Zuckschwerdt  den Namen des Sportler des Jahres verkĂŒndete. Mit Bastian Teschner hat  der Verein einen wĂŒrdigen und auch verdienten Fussballer gewĂ€hlt. Seine  Arbeit in der Behindertengruppe wurde in der Laudatio ausdrĂŒcklich  gewĂŒrdigt. Weiterhin wurden Michael Krause (Hausi) und der Leiter  unserer Basketballabteilung Uli Gerdes fĂŒr ihre 25-jĂ€hrige  Mitgliedschaft geehrt. Der Ortsvorsteher Norbert Marquering ĂŒberreichte  an den Verein einen Scheck in Höhe von 1.000 €. Über den ersten Preis  bei der Tombola freute sich die Familie Hell. Sie nahm ein Fahrrad mit  nach Hause. Insgesamt war der Sportlerball nicht so gut besucht wie in  den vergangenen Jahren, aber dafĂŒr war die Stimmung bestens. Bis spĂ€t in die Nacht wurde dann noch gefeiert. (Bilder)

DSC09283

DSC09245

Bild oben, Bastian Teschner Sportler des Jahres, Bild unten: Ehrung fĂŒr  Michael Krause und Uli Gerdes fĂŒr 25-jĂ€hrige Mitgliedschaft.

31.10.2011

BazoÂŽs one man show!

Mir ging das gestern mal wieder auf den Geist, immer fliegen die BĂ€lle weg. So Ă€ußerte sich Bazo und ergriff selbst die Leiter und befestigte das  Tornetz ohne fremde Hilfe wieder in annehmbarer Höhe. Auch die  Werbebande wurde neu befestigt. So kann nun das Top-Spiel nĂ€chsten  Sonntag steigen. Nochmals vielen Dank an Bazo fĂŒr diesen spontanen  Einsatz!

IMG_0094

Unter Einsatz seines Lebens, Bazo allein auf der Leiter, war ganz schön  wackelig, aber die Betreuer der Mannschaften werden es ihm danken!

18.02.2011

Generalversammlung

Die gestrige Generalversammlung stand ganz im Zeichen von Neuwahlen und der der Verabschiedung unseres Jugendobmanns Thomas von Höfen. Thomas von  Höfen wurde nach zehn Jahren aus dem Vorstand verabschiedet. Er  zeichnete viele Jahre fĂŒr die hervor- ragende Jugendarbeit des SCS  verantwortlich. Zum Abschluß erhielt er aus den HĂ€nden des 1.  Vorsitzenden Hans-Peter Zuckschwert ein PrĂ€sent fĂŒr seine Arbeit. Neuer  Jugendobmann ist ab sofort Thomas Fritsch. Kassenwart Gottfried  Ostendorf und SchriftfĂŒhrer Uwe Pollex wurden einstimmig wieder gewĂ€hlt. Eine Ehrenurkunde erhielt fĂŒr besondere Verdienste fĂŒr den Verein unser Vereinswirt Schippe. Er hatte im Winter seinen Urlaub fĂŒr die  Renovierung des Vereinsheimes zur VerfĂŒgung gestellt.  Anschließend  beschloss die Versammlung eine Erhöh- ung der MitgliedsbeitrĂ€ge um zwölf Euro pro Mitglied bzw. Familienbeitrag. Diese Erhöhung dient  ausschließlich fĂŒr die Finanzierung des SportplatzgelĂ€ndes. (Bilder)

03.03.2011

Sucht Klaus Allofs den Schaaf Nachfolger?

Geheime konspirative Treffen in Cloppenburg. Sucht Klaus Allofs schon den  Nachfolger fĂŒr Thomas Schaaf. Es machte heute den Eindruck, geheime  Quellen sprachen von einem sehr emotionalen GesprĂ€ch zwischen unserem  ehemaligen Trainer und dem Verantwortlichen des SV Werder Bremen: Mal  schauen was in den nĂ€chsten Tagen in der Presse steht.

193672_205713052778494_100000194028696_922267_5889242_o

21.05.2011

G-Jugend - Erfolge beim Peheimer Bambini-Cup

Mit einem tollen Erfolg kehrten unsere G-Jugend Fußballer vom Peheimer  FrĂŒh- lings-Bambini-Cup zurĂŒck Insgesamt nahmen 25 Mannschaften in zwei  Leist- ungsstufen an dem Turnier teil. In der Leistungsstufe 1 siegte  unsere G-Jugend im Finale gegen den SV Nikolausdorf, in der 2.  Leistungsstufe belegte unsere zweite G-Jugend einen sehr guten 2. Platz. Hier verlor man unglĂŒcklich im Finale gegen BV Essen I mit 0:1

DSCN0689

18.06.2011

Die Cocks gewinnen Hobbyturnier 2011

Reichlich Spannung kam beim diesjĂ€hrigen Hobbyturnier auf. Schon in der  Gruppenphase konnte sich kaum ein Team vorzeitig fĂŒr das Viertelfinale  quali- fizieren. So mussten die letzten Gruppenspiele ĂŒber Aus und  Viertelfinale ent- scheiden. Hier besiegte das Dream Team Sankt  Augustinus nach Neunmeterschiessen mit 7:6, auch das zweite Spiel dieser Runde wurde nach Neunmeter entschieden. Hier gewannen die Jugendtrainer knapp gegen Hangover 96. Die Cocks setzten sich gegen den SC Stahlbusch mit 2:1 durch und Kraft Cottbus besiegte das Team Vorspiel fĂ€llt flach. So musste das Dream Team im Halbfinale gegen den Vorjahresfinalisten  Kraft Cottbus ran und gewann nach Neunmeter mit 7:6. UnglĂŒcklich  schieden im zweiten Semifinale die Jugendtrainer aus. Man musste sich  knapp mit 0:1 gegen die Cocks ge- schlagen geben. Im Spiel um Platz Drei siegten dann die Jugendtrainer mit 4:3 nach Neunmeter. Durch die  zeitlichen Verzögerungen bei den Qualifikations- spielen durch Neunmeter wurde das Finale dann unter Flutlicht ausgetragen. Hier setzten sich  die Cocks sehr souverĂ€n mit 3:0 gegen das Dream Team durch. Anschließend folgte dann die Siegerehrung im Festzelt. Hier wurden dann auch die  Schippen Dales geehrt, da sie als einziges Frauenteam den Kampf gegen  die MĂ€nner aufgenommen hatten. Gerade diese Ehrung wurde dann noch lange im Festzelt gefeiert. Leider wurde dann nachts der GetrĂ€nke- wagen  aufgebrochen, so dass doch ein erheblicher Sachschaden entstand. Die  Polizei wurde eingeschaltet. Wer Hinweise auf den oder die TĂ€ter machen  kann, sollte sich bitte an die Polizei oder den Vorstand des SCS wenden. (Bilder vom Hobbyturnier)

DSC06904

Die Finalisten, links das Dream Team, rechts der spÀtere Sieger, die Cocks

DSC06915

Ehrung fĂŒr die Schippen Dales durch den Fußballobmann Michael MĂŒller

04.07.2011

E-Jugend - dritter Platz in starker Gruppe

Sehr gut aus der AffĂ€re zog sich unsere 1. E-Jugend beim diesjĂ€hrigen OM-Cup in Löningen. Bei durchwachsender Leistung am ersten Tag bei teilweise  Dauerregen verlor man das erste Spiel gegen GW MĂŒhlen glatt mit 0:3.  MĂŒhlen sah man dann am Sonntag erst im Finale wieder. Danach wurde  Holdorf mit 2:0 besiegt, gegen Garrel ging man 0:4 unter. Danach folgten noch Siege gegen Emstek, Bakum und Vechta sowie ein Remis gegen  Höltinghausen. Insgesamt wurde man in der Gruppe Dritter, gehört damit  einem der besten Teams der Landkreise Vechta und Cloppenburg. Den OM-Cup gewann wieder mal ein Team aus dem Kreis Vechta. Lutten besiegte GW  MĂŒhlen im Finale mit 1:0. Die 2. E-Jugend konnte sich in der  Leistungsstufe 4 nicht durchsetzen und holte nur fĂŒnf Punkte aus ihren  Spielen. www.om-cup-2011.de

P1030233

P1030228

Unsere 1. E-Jugend beim OM-Cup in Löningen

14.08.2011

Top-StĂŒrmer auf seltsamen Wegen!

Mirco

22.08.2011

So kann es auch einem Top-StĂŒrmer ergehen, wenn er in den Stand der Ehe  treten will. Etwas ganz besonderes hatte man sich fĂŒr den  Junggesellenabschied von Mirco Hell ausgedacht. Erst einmal schick  anziehen, dann mit erotischen Verkaufsartikeln ausstatten, ab in den Bus nach Hannover und dann im Steintorviertel die Accesoires an den Mann  und die Frau bringen. Böse Zungen behaupten, dass eine Vielzahl der  Reisebegleiter, ĂŒbrigens fast alles Sternbuscher Fussballer den RĂŒck-  weg  mit der Bahn antreten mussten! Da Mirco wohl alles gut ĂŒberstanden  hat, kann er nun auch vor den Traualtar treten.

BVC und Heerenveen trennen sich 2:2

Richtig raus geputzt hatte sich der SC Sternbusch, um heute ein wĂŒrdiger  Gastgeber beim ersten internationalen Damenspiel im Sternbusch zu sein.  Die GĂ€ste aus den Niederlanden standen schon frĂŒh vorm Tor des SCS um  die Sportanlage unter die Lupe zu nehmen. Leider fehlten bei den GĂ€sten  diverse Nationalspielerinnen, die auf Auslandsreise in China weilten.  Zum Spiel: Am Anfang war der BVC tonangebend und erarbeitete sich  diverse Chancen. So fielen auch folgerichtig die ersten Tore durch den  BVC. Der Auftakt war in der 17. Min., Chelsea White umspielte die Abwehr samt Torwart und erzielte das 1:0. Nur vier Minuten spĂ€ter war es  widerum Chelsea White, die mit einem strammen Volleyschuss das 2:0  erzielte. Erst da kamen die GĂ€ste besser ins Spiel und trafen zum  Anschlusstreffer durch Bernou Hylkema. Im zweiten Abschnitt wurde  Heerenveen stĂ€ndig besser und traf zum verdienten Ausgleich in der 69.  Min. durch Wendy Mulder. Bis zum Schluss war das Spiel teilweise hart  umkĂ€mpft, aber in der 85. Min. war Schluss, da bei einsetzender  Dunkelheit fast nichts mehr zu sehen war. Die Zuschauer waren dennoch  gut zufrieden, sahen sie doch teilweise erstklassigen Damenfussball. (Bilder)

BV_Cloppenburg

2:2

328px-SC_Heerenveen_svg

DSC07688

21.10.2011

So sieht ein Herbstmeister aus!

Was unsere 2. E-Jugend in der Hinrunde geleistet hat ist schon  bemerkenswert. Aus acht Spielen holte man acht Siege und ist vorm  letzten Spiel schon nicht mehr einholbar. Dazu herzlichen GlĂŒckwunsch an die Mannschaft und Trainer Uwe Pollex, weiter so!

P1030397